Schatten in unserem Unterbewusstsein: und was wir damit tun können.

Schatten in unserem Unterbewusstsein: und was wir damit tun können.

Sharing is caring!

Back to Choose a Topic
Back to Blog

For English-language version of this article – click HERE

Wir entwickeln und gewinnen in unserem Leben Wissen nicht nur durch unsere eigene Erfahrung sondern auch durch die Beobachtung, wie andere sich verhalten.

Aus dem Englischen von Elke von der Heyden

Wir beginnen damit schon in frühster Kindheit, zu Hause, dann im Kindergarten, in der Schule, auf der Arbeit ect. – und weiten so unseren sozialen Kreis weiter und weiter aus. Wir lernen von anderen, wie man überlebt und im Leben zurechtkommt, wie man etwas erreicht und erfolgreich ist.

Unser Unterbewusstsein verschlüsselt alles wie ein riesiger Scanner. All unsere Erfahrungen, die wir entweder direkt gemacht oder durch beobachten anderer gelernt haben, werden aufgezeichnet. Und dann kopieren wir diese Verhaltensmuster, die in unserem Unterbewusstsein eingegraben sind.

Unsere Programmierung wird zu unserer Realität.

Bis wir uns unserer eigenen Reaktionen, unseres Verhaltens und unserer Programmierung völlig bewusst werden,  kopieren wir diese Muster, indem wir automatisch eine Rolle spielen.

Es scheint sogar, dass wir Situationen herbeiführen, die unsere zu Hause oder in der Schule gemachten Erfahrungen reflektieren – am meisten die unser Kindheit und Jugend (obwohl es bisweilen auch das widerspiegelt, was kürzlich in unserem Privatleben stattfand oder  noch geschieht). So kann es geschehen, dass wir ein unbewusst dupliziertes Modell der Struktur unserer Familie auf unsere Arbeit übertragen, so, wie es in unserer Kindheit war. Unser Unterbewusstsein wendet nun in der neu geschaffenen Arbeitsfamilie“ ähnliche Verhaltensmuster an, wie  den Sinn für Hierarchie, die Reaktionen, Erwartungen, die Art, wie die Arbeit gemacht wird ect. Und tatsächlich ist es erstaunlich, wie ähnlich oft die Dinge hier wie da gehandhabt wurden.

Genau wie zu Hause oder in der Schule gibt es auch hier jemanden, der die übergeordneten Aufgaben erfüllt – der Chef, die Person mit der meisten Machtbefugnis (ähnlich den Eltern oder dem Lehrer). Dann sind da die leitenden Angestellten oder Mitarbeiter mit längerer Erfahrung (ähnlich den älteren Geschwistern oder älteren Studenten), die manchmal in Abwesenheit des Chefs die Regie übernehmen. Es gibt die Kollegen, die in der gleichen Position sind wie wir oder die gleiche Betriebszugehörigkeit haben – die unser Unterbewusstsein mit den Geschwistern oder Klassenkameraden vergleichen kann, die eher unserem Alter entsprechen. Und schließlich sind da noch diejenigen, die gerade anfangen, die Neuen sozusagen, denen gegenüber wir in der Hierarchie der Arbeitsfamilie“ im Vorteil sind, weil sie mit unseren jüngeren Geschwistern oder Jüngeren in der Schule vergleichbar sind.

Auf die gleiche Weise wie unser Unterbewusstsein mit Verhaltensmustern programmiert ist, sortiert es alle neuen Situationen aus. Der Prozess gleicht dem Abzug eines Photos von einem alten Negativ oder – im Fall von digitaler Wiedergabe – einer Kopie, die von einem gespeicherten Bild gemacht wird.

Daraus folgert, dass das Glück und der Erfolg einer Gesellschaft/Organisation zum großen Teil davon abhängt, wie das gesamte Team/ die gesamte Gemeinschaft arbeitet, eben die ganze „Familie“.

Darüber hinaus hängt das Glück und der Erfolg jedes einzelnen Mitglieds vom Erfolg des gesamten Teams ab. Es ist wie im Privatleben: wenn die ganze Familie erfolgreich funktioniert, ist ihr Leben glücklich. Nicht nur jedes Familienmitglied nutzt sein Potential, sondern die Familie als ganzes gedeiht.

Wenn ein Team, eine Firma oder eine Gemeinschaft als Ganzes nicht gut funktioniert, ist sein/ihr Erfolg kurzlebig, egal wie groß die investierten Anstrengungen, die Talente oder die Energie der Beteiligten ist.

Die Basis des Erfolgs einer jeden Gesellschaft, Organisation oder eines Landes ist seine Zusammensetzung, das heißt, seine Mitglieder. Damit sind aber nicht die Produkte oder Dienstleistungen gemeint, die angeboten werden. Es sind Menschen. Menschen sind die Grundlage von Erfolg. Das wissen wir alle.

Deshalb legen die erfolgreichsten Firmen so viel Wert auf die regelmäßige Schulung ihrer Führungskräfte, eine Schulung die darauf abzielt, das Unterbewusstsein neu- oder umzuprogrammieren, Blockaden aufzulösen und alte Muster und unbewusste Verhaltensweisen loszuwerden.

Bei der Entwicklung der Mitarbeiter legt die Firma das Gewicht nicht nur auf das professionelle/technische Niveau, sondern auch auf das emotional/spirituelle. Anerkanntermaßen ist die emotionale und spirituelle Entwicklung der Führungskräfte unverzichtbar für den wahren Erfolg eines Unternehmens. Deshalb stehen  die Kosten eines solchen Trainings nicht zur Debatte. Zahlreiche Führungskräfte nehmen an Workshops teil, die sich mit spiritueller Entwicklung beschäftigen. Das ist wirklich ein interessantes, mehr und mehr verbreitetes Phänomen unserer Zeit.

Was wir nicht sehen können, ist unser größter Feind.

Das Unterbewusstsein kontrolliert uns mit dem, was wir nicht sehen können. Das sind unsere sogenannten Schatten.

Sie wachsen im Unterbewusstsein durch alles, was wir an uns selbst und anderen ablehnen.

Den Namen Schatten“ führte der bekannte schweizer Psychologe Carl Gustav Jung ein. Diese dunkle, zurückgewiesene Energie – das heißt alles, was wir an uns und anderen nicht akzeptieren – wird zu dem Stoff, aus dem unsere unterbewussten Schatten sind. Und diese Schatten sind sehr stark. Sie operieren auf der unbewussten Ebene und haben eine gewaltige Macht über uns, viel größer als unsere emotionalen Ängste, größer als unsere körperlichen Bedürfnisse oder Ego gesteuerten Wünsche, mächtiger als unsere Logik  oder unsere intellektuelle Vernunft.

Unsere Schatten sind stärker als all das zusammengenommen.

Ohne angemessene“Schatten-Hygiene“ bescheren uns unsere eingegrabenen, negativen Muster am Ende nur Misserfolge, Enttäuschungen und kurzlebiges Gelingen. 

So schlecht sich jemand auch benimmt, wir müssen immer daran denken, dass meistens die Schatten sein Benehmen beeinflusst haben. Durch die Kontrolle dieser ihrer Schatten reagieren sie blind darauf, wenn andere absichtlich oder auch unbeabsichtigt auf Knöpfe drücken“, also alte Probleme berühren und damit die emotionalen Wunden, die im Unterbewusstsein verborgen sind, wieder in Erinnerung bringen. Darum reagieren diese Menschen impulsiv, wie ferngesteuert.

Es gibt sowohl zu Hause als auch in der in der Arbeit/ Schule viele Beispiele zu diesem Thema, praktisch überall in der Gesellschaft.

Und wie beeinflusst das den persönlichen Erfolg eines Menschen oder den eines Unternehmens, einer Organisation oder eines Landes?

Ganz  ungeheuer.

Kein Unternehmen, keine Organisation und kein Land kann erfolgreich sein, wenn es da keine bewussten Führer gibt, wenn die Mitglieder nicht ihr volles Potential ausnutzen.

Das Gleiche gilt für das private Leben, weil ein Leben, das auf Autopilot geführt wird, in der Regel ein von unterbewussten Schatten geführtes Leben ist.

Was ist aber dann entscheidend dafür, dass wir unser volles Potential ausschöpfen können?

Der Schlüssel dafür ist die glasklare Erkenntnis und völlige Bereitschaft, das zu transformieren, was versteckt in uns lauert – die Schatten. Von diesen befreit können wir uns neu erschaffen: in jeder Lebenslage bewusst unsere eigene Wahl treffen, anstatt blind zu reagieren, wenn jemand  unseren Knopf drückt“ wie bei einem Automaten, das  heißt, unseren wunden Punkt berührt.

Wir wissen bereits, dass Schatten in unserem Unterbewusstsein entstehen, individuell – niemand ist frei davon. Jede emotionale Wunde, die nicht geheilt ist, wird zu einer Brutstätte für die Schatten, die sich darin entwickeln und sich dann in den Tiefen unseres Unterbewusstseins verstecken.

Hier einige Beispiele für ihre Entstehung:

Sagen wir, jemand wurde als Kind in der Schule gemobbt. Das passiert ziemlich häufig. Daraus entstand ein Gefühl von Wertlosigkeit bei ihm/ihr, das die Jahre überdauerte.

Nun als erwachsene Person fängt sie entweder an, andere einzuschüchtern – weil sie durch Beobachtung anderer von dem fatalen Faustrecht“, dem Recht des Stärkeren erfahren hat – oder sie kommt im Leben nicht zurecht, fühlt sich machtlos und gibt anderen für ihr Schicksal die Schuld.

In beiden Fällen, als gnadenloser Tyrann oder als immerwährendes Opfer, das nichtimstande ist, für ein besseres Leben zu kämpfen – diese Person steht unter der Kontrolle der Schatten. Diese sind durch eine alte, emotionale Wunde  im Unterbewusstsein entstanden, um das mangelnde Selbstbewusstsein zu kaschieren.

Mit anderen Worten – unsere Schatten versuchen , uns zu schützen, damit wir nicht von neuem verletzt werden.

Menschen, die von den Schatten kontrolliert werden, fühlen sich besser, wenn sie den Tyrannen spielen, oder in noch einer andere Rolle: der des Verwundeten. Dann nämlich können sie andere für die Situation verantwortlich machen. Sie brauchen vor sich selber nicht zuzugeben, dass sie mit der Situation nicht umgehen konnten. Sie wollen nicht kämpfen und Verantwortung für ihr Leben übernehmen. Sie ziehen es vor, andere entscheiden zu lassen, weil sie befürchten, der Aufgabe nicht gewachsen zu sein. Und das wiederum würde ihre Kraftlosigkeit und Wertlosigkeit offenbaren.

Wie wir an dem Beispiel erkennen, versuchen die Schatten, unsere Schwächen zu kaschieren. Und es scheint, dass diese Monster“ ihre Aufgabe gut machen. Unglücklicherweise verwandeln sie uns aber gleichzeitig in Roboter“, berauben uns der wirklichen Macht und blockieren den Weg zu unserem wahren Potential.

In manchen dramatischen Situationen erlauben beispielsweise die Schatten der Regierenden es nicht, dass diese sich um das Wohl ihres Landes kümmern. Gleichzeitig übernehmen die Mitglieder der Gesellschaft die Regie und verhindern, dass sie sich aus dieser misslichen Lage befreien. Das Ergebnis ist vorhersehbar. Es reicht sich in der Welt umzusehen. Es reicht, sich umzusehen und die Konflikte wahrzunehmen, die überall auf dem Planeten entstehen.

Es gibt Schatten die von den Familienmitgliedern gemeinsam kreiert worden sind oder von den Mitarbeitern eines Unternehmens, den Bewohnern einer Stadt, eines Dorfes oder den Menschen eines ganzen Landes. Es gibt Schatten, die typisch für eine bestimmte Rasse sind, es gibt sogar globale Schatten – Schatten, die der ganzen Menschheit gemeinsam sind.

Ich wiederhole oft, dass wir in einem individuellen und globalen Schattenland wohnen.

Ja, das können wir. Aber wir müssen uns etwas anstrengen. Die Schatten-Hygiene“  ist die Grundlage unseres Erfolgs und unseres Glücklich seins. Am besten fangen wir mit uns selbst an, weil Schatten nicht zerstört oder besiegt werden können. Sie sind stärker als wir, also werden sie immer gewinnen. Ihr Blutdurst“, Schaden anzurichten oder das Selbst zu sabotieren, kann jedoch transformiert werden in mächtige, positive Energie in unserem Unterbewusstsein.

Die Business School der Universität in Harvard hat eine einfach Lösung – wenn wir ans Ende des Weges kommen, und es scheint, als gäbe es keinen Ausweg, haben wir zwei Möglichkeiten:

Erstens können wir einen neuen Weg bauen. Zweitens können wir einen neuen Weg entdecken.

Mi anderen Worten: Der Ausweg ist immer ein neuer Weg.

Unser Unterbewusstsein umzuprogrammieren ist nicht nur der schnellste Weg sondern auch der logischste. 

Lohnt sich der Versuch, unser Unterbewusstsein zu transformieren und so unser wahres Potential zu befreien?

Es hängt alles davon ab, wie sehr wir uns wünschen, glücklicher zu sein und effektiver. Wie sehr wir den emotionalen Ballast loswerden wollen und uns stattdessen bleibenden Erfolg in unserem Leben erhoffen. Ohne mit ständig in der einen oder anderen Form wiederkehrenden Problemen kämpfen zu  müssen. Ohne unsere Zeit und Energie an aussichtslose Vorhaben zu verschwenden. Ohne permanente Enttäuschungen, Mangel an Erfüllung und darauffolgende Duplikate der vorherigen Muster, die wieder zu Fehlschlägen führen.

Johanna Kern ist eine Autorin, die viele Preise gewonnen hat („Der Meister und die grünäugige Hoffnung“; „Schattenland: Die Legende“; „Meisterlehren der Hoffnung“; „Die Geheimnisse der Liebe für jeden“), Filmemacherin, Lehrerin und Beraterin in Fragen der Transformation.

Sie teilt mit euch eine hoch effektive, einfache Methode, mit der man jede Lebenssituation verbessern kann.

Aufgrund ihrer zwanzig Jahre Erfahrung und ihrem Wissen als erfolgreiche Professionelle und Beraterin und indem sie die Werkzeuge der uralten Meister in Anwendung bringt, hat sie ein Schritt-für-Schritt Programm von täglichen Affirmationen gestaltet, mit dem du allmählich deinen unterbewussten Geist neu programmieren kannst.

 

 

 

“Ich habe über Jahre Menschen geholfen. Und schon lange Zeit habe ich mit meinen Lesern die Information über die negativen Programme geteilt, die in uns festsitzen, uns beeinflussen und uns nicht das Leben führen lassen, das wir wollen: in Glück, Gesundheit, erfüllt von Liebe und Zufriedenheit. 

Mein neues Buch beispielsweise, Geheimnisse der Liebe für jedermann“ (“Secrets of Love for Everyone”behandelt ein Kapitel, wie man eine wunderbare Beziehung aufbauen kann. Darin geht es um die Methode, wie man mit den Geistern der Vergangenheit“ umgehen soll, den Schatten, die unsere Beziehung zerstören können. Auch habe ich in meinem Buch (Deutsche Sprache)  365 (+1) Affirmationen für ein großartiges Leben: Ein ewiger Kalender für Erfolg, Glück, Gesundheit und Wohlstand“ – ein spezielles Programm kreiert, das den Leser sehr effektiv schrittweise zur Transformation des Unterbewusstseins verhilft. (Taschenbuch ist bei Amazon und bei anderen großen Online-Händlern auf der ganzen Welt erhältlich UND E-Buch kommt bald auf dieser Seite) Auch habe ich CDs aufgenommen, die ebenfalls dazu verhelfen, das Unterbewusstsein umzuprogrammieren, wobei es sich um Themen handelt wie seine derzeitige Situation zu verbessern, seine  Gesundheit und DNA zu reparieren, sein Auftreten zu verbessern, die Fülle des Lebens zu erleben und vieles mehr.”

johanna-signature-black-copy

Als menschliche Rasse sind wir zu den wunderbarsten Dingen fähig. Wir können unser Schicksal verändern.

Wir können die beste Version von uns selbst werden.

Lehne niemals die Person ab, die du  bis jetzt geworden bist, verdamme sie nicht, stoße sie nicht zurück. Ehre, akzeptiere und respektiere, wer du bist. Nur dann wirst du imstande sein dich zu verwandeln, zu transformieren, was du ändern willst. 

Du kannst nicht wirklich Teile von dir loswerden – das ist unmöglich. Aber du kannst sie verändern, damit sie so werden, wie du sie dir vorstellst. Vergiss niemals, dass wenn du nicht vor dir selber zugibst, welche Art ungewollter Reaktion du an den Tag legst, diese abgelehnte, dunkle Seite deiner Natur sich in einen Schatten verwandeln wird und sich in deinem Unterbewusstsein verbirgt. Dieser Schatten wird dann deine Gefühle, Gedanken und Reaktionen beherrschen. Dein Leben wird zu einem permanenten Karussell von Verwundungen und Ängsten.

Vergiss niemals: du bist nicht schlecht, bloß weil du verletzt bist und nicht selbst damit umgehen kannst. Wir sind alle wundervolle, wertvolle Menschen, die ihre emotionalen Wunden heilen, uns öffnen wollen, um unser Schicksal zu verändern. Das ist unsere wahre Natur. Selbst wenn wir viele Fehler machen, so finden wir doch früher oder später, was am besten für uns ist.

Nützliche Affirmationen:

Ich danke meinem Leben dafür, dass es mich in meinem Wachstum unterstützt, dafür, das ich mich entwickele und mehr und mehr Freude an mir habe. Ich schätze und begrüße jeden einzelnen Moment, egal ob er freudevoll oder traurig ist. Jeder Tag ist eine neue Gelegenheit, den Zauber des Lebens zu feiern.“

Ich bin bereit dafür, Grenzen zu überschreiten und über selbst gesetzte Limitierungen hinaus zu schreiten. Ich will mich nicht länger von meinen Ängsten davon fernhalten lassen, mir meine Träume zu erfüllen. Ich schicke mich an, aus meinem Gefängnis herauszutreten und mein volles Potential zu aktivieren.“ – aus dem Buch: “365 (+1) Affirmationen für ein Großartiges Leben” von Johanna Kern.

Vor allem aber:

Entspann dich. Alles ist gut. Alles ist genauso, wie es sein soll.


“365 (+1) Affirmationen für ein Großartiges Leben”

by Johanna Kern

Aus dem Englischen von Elke von der Heyden

Lies hier ein Fragment des Buches kostenlos: E-Buch

Taschenbuch ist bei Amazon und bei anderen großen Online-Händlern auf der ganzen Welt erhältlich.

Klicken Sie auf das Bild, um weitere Informationen über das Buch zu erhalten: 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MATGEH BOOK LOOK TRANSPARENT copy copy

GET YOUR FREE GIFT! 

SIGN UP FOR JOHANNA KERN’S NEWSLETTER – AND RECEIVE: 

The Introduction and Chapter One of the award-winning book “Master and The Green-eyed Hope”  – recorded by the author!

It is the longest chapter in the book, consisting of 3 parts.

SIGN UP HERE: NEWSLETTER


Available from Johanna Kern –  BOOKS, CDs, YouTube Channel: 

(CLICK ON THE PICTURES)

 

 


 JK ENG YOUTUBE 2

 

 

 

 

 

 

 

Back to Choose a Topic
Back to Blog