Sharing is caring!

Deutschsprachige Bücher von Johanna
Deutschsprachige Artikel von Johanna
Blog

Johanna Kerns Artikel „Der Selbstheilungsprozess in uns als Teil der naturgegebenen Evolution” erschien in der Januarausgabe 2019 des “Conscious Shift Magazine” – ein amerikanisches Oline Magazin mit tausenden von Lesern in ganz Amerika. Das Magazin befasst sich mit der Veränderung, die in unserer Welt geschieht.

Nachfolgend finden Sie die Übersetzung dieses Artikels.

Der Originalartikel ist online hier zu lese: https://consciousshiftcommunity.com/the-vision-quest-of-our-consciousness/


 

Aus dem Englischen von Elke von der Heyden

Die Suche unseres Bewusstseins nach Visionen

Es ist höchste Zeit für uns zu verstehen, was auf unserem Planeten funktioniert und was nicht auf unserem Planeten vor sich geht. Warum das Leben in unseren Städten, Dörfern, unserem Land so ist, wie es ist. Warum es so viel Leid auf der Welt gibt und wieso es manchen so gut geht, und andere derartig ums Überleben kämpfen müssen.

Wenn wir nicht versuchen, wahres Wissen darüber zu erlangen, wer wir sind, und unser Schicksal selbst in die Hand nehmen, wird sich nichts ändern. Denn wir missverstehen unsere Wahrnehmung dessen, wer wir sind, oft lediglich als unsere Identität, als ein Gefühl speziellen Daseins mit einer Anzahl persönliche Charakteristika.

Wir definieren uns gewöhnlich auf zweierlei Weise:

  1. Indem wir uns durch unsere Sinne/unser Gehirn wahrnehmen, wie wenn wir unseren Körper im Spiegel betrachten oder den Regen auf der Haut spüren.

  2.  Indem wir uns durch Erfahrung wahrnehmen (unsere Emotionen, Geistigen Prozesse, Erinnerungen, Dinge, die wir bevorzugen oder ablehnen).

Wir sind in der Lage, uns durch unser Bewusstsein wahrzunehmen.

Unser Bewusstsein kann ebenfalls auf zweierlei Arten definiert werden:

  1. Bewusstsein, wie es in der herkömmlichen Medizin oder Psychologie beschrieben wird: solange wir fähig sind durch unsere Sinne zu agieren, werden wir als bewusst“ angesehen.

  2. Bewusstsein, das jenseits der Sinne agiert, jenseits der Körper/Gehirn-Fähigkeiten und jenseits von Zeit uns Raum. Es hört nicht auf, wenn unser Gehirn ins Koma fällt, wenn wir sozusagen draußen“ sind , und es erfährt sich in allen Lagen unserer physischen und geistigen Fähigkeiten. Im Zustand der Gesundheit oder physischer oder geistiger Krankheit fährt das Bewusstsein fort, zum Zwecke der Weiterentwicklung Erfahrungen zu sammeln,

Die dem Bewusstsein innewohnende Natur ist es zu wachsen, sich auszudehnen und unser physisches Leben ist die Suche unseres Bewusstseins nach Visionen.

Als das Bewusstsein, das wir verkörpern, suchen wir stets nach mehr Gelegenheiten, die Sichtweise von uns selbst zu erweitern. Das manifestiert sich durch unser Streben nach Glück, durch die Suche nach dem Sinn unseres Lebens, dadurch, dass wir immer neue Wege suchen, um unsere Situation zu verbessern, uns nach Erfüllung sehnen oder einer glücklichen Beziehung, nach den Sternen greifen, wahrnehmen, dass wir uns verbessern müssen etc.

Nur eins kann unser Bewusstsein, das wir verkörpern, daran hindern, zu existieren: unser Mangel an Fortschritt. Was dem Bewusstsein am meisten dient, sind Selbstlosigkeit, Mitgefühl und universelle Liebe – mit anderen Worten: die höheren Tugenden“.

Die alten Kulturen entwickelten spezielle Werkzeuge, um die natürliche Entwicklung unseres Bewusstseins sicherzustellen. Diese Werkzeuge kann man zur Überwindung von diversen Programmierungen verwenden, die unsere Handlungen bestimmen.

Die verschiedenen Programmierungen sind: die unterbewusste Programmierung, die soziale Programmierung und die vermeidende Programmierung:

  • Unterbewusste Programmierung geschieht spontan und hat ihre Wurzeln in der Angst um unser Leben. Diese Angst können leicht Aufsichtspersonen, Eltern und andere Autoritäten in unserem Umfeld auslösen.

  • Soziale Programmierung geschieht von außen – gewöhnlich durch Vorschriften, Anordnungen, Manipulationen oder Druck und wurzelt in dem uns und allen Lebewesen innewohnenden Bedürfnis nach Zugehörigkeit und dem Wunsch Leben in einer Gruppe.

  • Vermeidende Programmierung verursacht man entweder selbst oder hat den Wunsch in sich und sie resultiert aus unserer natürlichen Angst vor Veränderungen und daraus entwickelt sich ein Sinn für gewohnheitsmäßige Sicherheit.

Gewohnheitsmäßige Sicherheit ist das Know-how, das man braucht, um in bestimmten Situationen zu existieren/überleben und woran wir uns gewöhnt haben, egal ob sie uns dienlich sind oder nicht.

Wegen dieser drei Arten von Programmierungen verbringen wir unser Leben in Angst, Unwohlsein und Begrenztheit. Solange wir auf Autopilot“ funktionieren, zerstören wir weiterhin unser eigenes Glück, beeinflussen das Wohl anderer und steuern sowohl auf physische als auch auf spirituelle Selbstzerstörung zu.

Um unsere Existenz als Kontinuität, die wir sind, weiter fortzuführen, müssen wir anfangen, den Prozess der Selbstheilung zu unterstützen.

  • Der erste Schritt ist die Anerkennung dessen, was wir sind: Kontinuität

  • Der nächste Schritt hängt davon ab, wo wir unsere Prioritäten setzen, oder in welcher Reihenfolge wir die Programmierungen in den 7 Hauptbereichen unseres Lebens angehen wollen:

Unser Körper

Unser Geist

Unser Herz & seine Sichtweise (unser reines inneres Sein)

Unsere Emotionen

Unser Ego

Unsere Sichtweise von der Welt

Unsere Sichtweise von uns selbst

Als Bewusstsein, das wir sind, wollen wir uns als all diese sieben Bereiche in unserer reinen,  unverfälschten Form erfahren.

Sind wir dazu in der Lage?

Ja. als das Bewusstsein, das wir sind, haben wir die Wahl: zu sein oder nicht zu sein.

Wie können wir das tun fertig bringen?

Wir alle sind Teil eines Entwurfs, der die Fähigkeit der Selbstheilung  hat. Diese Fähigkeit kann auf all die Bereiche unseres physischen Lebens angewendet werden (Die Großen 7). Alles, was wir tun müssen,, ist den Selbstheilungsprozess angemessen anzuregen und zu unterstützen.  Indem wir unseren Selbstheilungsprozess anregen Indem wir das tun, sind wir im Gleichklang mit dem natürlichen Prozess der Evolution: wir können alles überwinden, was unsere Entwicklung im Wege steht.

Wir sind hier, damit wir all das werden, was wir werden können.

Wir können menschlich in des Wortes allerschönster Bedeutung sein.

Lasst uns uns in die Welt verlieben und nicht vergessen, auch unser Leben zu lieben.

Johanna Kern, Lehrerin für Transformation und Gewinnerin zahlreicherr Preise als Autorin, fing vor vielen Jahren plötzlich an spontan in Trance zu fallen. In diesen Trancen erhielt sie die sogenannten “Meisterlehren der Hoffnung” von einem ularten Meister. Ihre Buch Der Meister und die Grünäugige Hoffnung erfuhr internationale Aufmerksamkeit, erhielt viel Lob von Lesern in Nordamerika und Europa und Bestätigung von drei weltbekannten Experten, die auf dem Gebiet der Psychologie, dem Studium der Träume und der Hypnose, der Parapsychologie, des PSI, der menschlichen Entwicklung, des Neuro-Computing ect. führend sind: Stanly Krippner, Ph.D., Jerry Solfyin, Ph.D., und Brian Van der Horst. Johanna Kern verhilft Menschen dazu, ihre eigene Kraft zu finden und in all ihren Lebensbereichen ihre Entwicklung zu fördern:auf ihrem Lebensweg und ihrer Karriere, auf dem Gebiet der Gesundheit und bei emotionalen Problemen, Familienangelegenheiten, Beziehungen und der Spiritualität. Für weitere Informationen besuchen Sie: https://johannakern.com UND https://www.facebook.com/JohannaKernAutor

 

Der Meister und die Grünäugige Hoffnung 

Das zweifach preisgekrönte Buch von Johanna Kern, das Menschen hilft, ihr Leben zu verändern und eine besser Realität für sich selbst zu kreieren.

Ein uralter Meister setzt sich aus der Vergangenheit mit ihr in Verbindung und verändert ihre Zukunft. Nun teilt sie das Wissen, das die Zukunft aller verändern kann.

Diese wahre Geschichte ist merkwürdiger als jede Fiktion. Was würden Sie machen, wenn Ihnen das passierte?

Die Autorin unterhält uns mit einem eingängigen, Spaß machenden Stil, der ein wenig an Abenteuerromane erinnert. Gleichzeitig hilft sie dem Leser/der Leserin herauszufinden, was ihm/Ihr wichtig ist und wie er/sie die Kraft in sich entdecken kann, die ihn/sie zu Wachstum und dem Leben verhilft, das er /sie sich wünscht.

Aus dem Englischen von Elke von der Heyden

Lies hier ein Fragment des Buches kostenlos: E-Buch

Taschenbuch ist bei Amazon und bei anderen großen Online-Händlern auf der ganzen Welt erhältlich. 

Der Buchtrailer, kostenloses Fragment, was Experten und Leser sagen und mehr Beschreibung – kliken sie auf das Bild oder: HIER

 

Deutschsprachige Bücher von Johanna
Deutschsprachige Artikel von Johanna
Blog